Donnerstag 11.04.2019 - Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr
Eintritt: frei

Doc Golightly - The Music of Henry Mancini

Legendär, populär, oscargekrönt - Doc Golightly lässt die Musik des legendären Filmkomponisten Henry Mancini wieder aufleben. Bekannt sind die Stücke aus den Blake Edwards Filmklassikern der 60er und 70er Jahre wie „Frühstück bei Tiffany“, „Der Partyschreck“ oder der „Pink Panther“-Reihe. Von schwungvollem Swing bis hin zum Walzer, Funk oder Latin Grooves: Durch den jazzigen Party Retro-Sound der Sixties hebt sich die Musik von den üblichen Jazzbands ab. Ein einzigartiger Musikstil, der heute kaum mehr zu hören ist und an das lässige Lebensgefühl von Lounge- und Cocktailparties erinnert.

Mitch Petri: Saxophon, Querflöte
Mäx Huber: Schlagzeug
Christoph Faumeier: Bass

Alte Kaserne
Liesl-Karlstadt-Weg 4 - 84036 Landshut

Session





Mittwoch 24.04.2019 - Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr
Eintritt Abendkasse 15 € - ermäßigt 10 €

EMBRYO FEAT. DEOBRAT UND PRASHANT MISHRA Worldmusic/Experimental/Jazz


Magische Momente echter Weltmusik ergeben sich bei der Begegnung der Gruppe Embryo mit den beiden Klangkünstlern Deobrat Mishra (Sitar) und Prashant Mishra (Tablas), die einer der großen Musikerdynastien der nordindischen Großstadt Benares/Varanasi entstammen. An diesem Abend verbinden sich klassische indische Musik in höchster Vollendung mit den rhythmischen Strukturen europäisch-afrikanischer Herkunft, wie sie der aus dem Jazz und Krautrock stammende Bandleader von Embryo, Christian Burchard, in den vergangenen 40 Jahren entwickelt hat und seine Tochter Marja Burchard jetzt weiterführt.

Alte Kaserne
Liesl-Karlstadt-Weg 4 - 84036 Landshut

mehr Infos - www.embryo.de

Konzert





Donnerstag 09.05.2019 - Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr
Eintritt: frei

Devil May Care

Die 5 Herzblutmusiker bringen mitreißende Freude und ansteckenden Spielwitz auf die Bühne! Swingend durch die Jazzskalen, hüftwiegend über Samba und Bossa Nova, rotzig durch die tiefen Abgründe des Blues, gefühlvoll, kraftvoll - luftig arrangiert und neu interpretiert. Völlig frei von jeglichem Schubladendenken ... Devil may care! (zu deutsch „Scheiß der Hund drauf")

Nene Cabron (voc)
Peter Satzger (git)
Joachim Jann (as)
Oliver Betz (b)
Frank Haschler (dr/perc)

Alte Kaserne
Liesl-Karlstadt-Weg 4 - 84036 Landshut

Session